Was ist Manuelle Medizin?

Im Volksmund als "Boarndlrichten" bekannt, ist die Manuelle Medizin/Chirotherapie eine Jahrtausende alte Untersuchungs- und Behandlungsform, mit der Funktionsstörungen der Bewegungsorgane und insbesondere der Wirbelsäule erkannt und behandelt werden können. Besonders seit Mitte des 20. Jahrhunderts wurde die ärztliche Manuelle Medizin/Chirotherapie zu einer auch von der medizinischen Wissenschaft anerkannten Methode entwickelt. Darin weitergebildete Ärzte führen die Zusatzbezeichnung „Manuelle Medizin/Chirotherapie“

Welche Beschwerden können behandelt werden?

  • Rücken- und Wirbelsäulenbeschwerden 
  • Kreuzbeinblockaden
  • Kopfschmerzen die im Zusammenhang mit Halswirbelsäulen oder Kiefergelenksblockierungen vergesellschaftet sind
  • Schwindel mit Ursprung in Halswirbelsäulenstörungen.
  • Gelenksbeschwerden
  • Muskelschmerzen und Muskelverspannungen
  • Bewegunseinschränkungen nach Operationen oder Knochenbrüchen

Die Donauärzte

Dr. Stephan Mitterhauser

u. Dr. Gerhard Luegmair

Praxis für Allgemeinmedizin

(alle Kassen)

Ritzbergerstraße 38, 4082 Aschach a.d. Donau

 

Tel.: 07273 60154

Fax.: 07273 60154-4

 Ordinationszeiten:   

nur nach Terminvereinbarung 

Mo.:  08:00-13:00

Di.:    08:00-12:00 u. 16:00-19:00

Mi:    08:00-13:00 u. 15:00-19:00    

Do.:   08:00-12:00 u. 15:00-19:00

Fr.:    08:00-12:00 

 

Notfallnummern:

 Hausärztlicher Notdienst (HÄND):    141

unter dieser Nummer erfahren Sie, welcher Arzt Bereitschaftsdienst hat oder werden an ihn weitergeleitet.

 

kostenlose telefonische Gesundheitsberatung: 1450

 

Rettung:    144

Polizei:    133

Feuerwehr:    122